Zungenspiel der Felsenhunde

Irgendwo auf einer Insel im Saint Lawrence River. Das Klima ist rau, das Leben mühselig. In einer kleinen Tankstelle wohnen drei Frauen zusammen: Joelle, die Besitzerin, Déesse, ihre Freundin von Kindesbeinen an, und Djoukie, ihre halbwüchsige Tochter. Ausgehend von diesem Dreieck werden nun die Fäden vieler Beziehungen auf dieser Insel gespannt, normale Schicksale, alltägliche Vorkommnisse, die doch jedes einzelne Leben dramatisch und bedeutsam machen. Sie alle sind auf der Suche nach sich selbst, nach Liebe, sie alle verlieren sich in derselben Wut und Grausamkeit. Und um sie herum bellen die Hunde als Zeugen ihrer Tollheit.

mehr Information zu Daniel Danis

Neue Veröffentlichung. Scène 22 ist für den 30. September 2020 angekündigt.

Scène