Familienporträt

In dieser kleinbürgerlichen Familie ist nichts wie es sein sollte… Ein komödiantisch – melancholisches «Porträt» einer heutigen Familie, mit Söhnen als kleinen Gaunern, einer Mutter im Mittelpunkt, die versucht, alles zusammen zu halten und anderen gescheiterten Existenzen, die auch noch zur Familie gehören… Die Mutter Louise verdingt sich als Putzfrau und hat es mit sich und ihrer Familie nicht leicht. Der älteste Sohn Albert kommt gerade aus dem Krankenhaus nach einem seiner unzählgen Selbstmordversuche; der jüngste Sohn stellt ihr eine junge Ausländerin, von ihm bereits geschwängert, als zukünftige Ehefrau vor, während ihre fremdenfeindlich gesinnte Tochter mit einem Faulpelz auf dem Sofa herumliegt. Nicht genug: die Herren haben einen Toten ins Haus geschleppt, für den sie von dessen reicher Familie eine hohe Lösesumme fordern möchten…
Nichtsdestotrotz plant die Mutter gut gelaunt die Vorbereitung der Hochzeitsfeier, am liebsten hätte sie eine Doppelhochzeit.

mehr Information zu Denise Bonal

Vorstellung der Plattform www.scene-theater.de am 5. Dezember 18 Uhr im Institut Français Berlin. Anmeldung unter btd@institutfrancais.de erforderlich.

Scène