Die grüne Katze

An einem dieser Samstagabende, an denen man das Leben herausfordern will, kreuzen sich die Wege von Jugendlichen im President, dem Club hinterm Plattenbau, irgendwo in einer postsozialistichen Neubausiedlung. Trist ist es dort, umso intensiver der Konsum von Schnaps und Pillen. Und wenig später kommt es zu einem Mord, an dem eine grüne Katze nicht unschuldig ist. Denn Bianca hat so eine grüne Katze auf ihrem T-Shirt und Dani erscheint diese geile grüne Katze in seinen Fluchtträumen. Eigentlich könnten sie ein Paar werden, aber Bianca ist besoffen vor Lust und Angst und Dani legt seine Hände um ihren Hals und drückt zu. In Elise Wilks Parallelmontage fügen sich die widersprüchlichen Sichtweisen der Jugendlichen auf die Zeit vor, während und nach dem Mord zu einer großen Erzählung über die Perspektivlosigkeit einer verlorenen Generation.

mehr Information zu Elise Wilk

Vorstellung der Plattform www.scene-theater.de am 5. Dezember 18 Uhr im Institut Français Berlin. Anmeldung unter btd@institutfrancais.de erforderlich.

Scène