Der rote Ursprung

Merkwürdige Personen versammeln sich, um so etwas wie die Anfänge der Menschheit zu ergründen. «Ja aber: was behalten Sie das nicht für sich! was behalten Sie es nicht von-und-durch-sich-unter-sich zweimal um und um!» – das «Gegensubjekt» kreist mit seinen Worten um den roten Ursprung herum, wobei auch Figuren, wie die «Sag-sieh-an-Maschinen» oder der «Illogiker» ihre Meinungen dazu zu äußern haben. Verspielt, rätselhaft und voller Humor geraten sie dabei zahlreich aneinander, ohne die Kräfte in einem konventionellen Dialog zu messen. Die Intention bahnt sich ihren Weg stets lautmalerisch und wortschöpferisch vom Bauch aus hinauf in den Kiefer, und mündet schließlich in einen einzigartigen Sound.

Im Theater Novarinas geht es nicht um die Darstellung von menschlichen Schicksalen. Es ist zutiefst antipsychologisch und bricht dadurch mit einer langen Tradition des Repräsentationstheaters.

mehr Information zu Valère Novarina

SCÈNE 22 ONLINE: Die Mini-Webserie ist jetzt verfügbar!

Scène