Auf dem Rasen

Ausnahmezustand in einer Militärdiktatur: das öffentliche Leben liegt lahm. Kommandant Fick-Schiss und seine Gefreite sollen den revoltierenden Mob niederschlagen. Als die aufgebrachte Masse immer näher kommt, schickt der Kommandant die Gefreite vor, alle «abzufackeln.» Da sie die Demonstration nur eindämmen kann, begibt sich der Kommandant selbst in den Kampf und wütet so fürchterlich, dass er, als das normale Leben wieder einsetzt, zur Rechenschaft gezogen werden soll. Als sich die Gefreite weigert, seine Schuld auf sich zu nehmen, kommt es zu einem Kampf, den sie für sich entscheidet.

Jenseits aller einseitigen Schuldzuweisungen gelingt Hakim Bah das Kunststück, seinen monströsen Protagonisten auch echte Nähe und Zärtlichkeit zuzugestehen. Beide haben Traumata von Folter und politischer Gewalt erlebt, kommen sich nun durch das Teilen dieser schmerzhaften Erfahrung näher – und wiederholen doch genau das, was der Generation ihrer Eltern angetan wurde.

mehr Information zu Hakim Bah

SCÈNE 22 ONLINE: Die Mini-Webserie ist jetzt verfügbar!

Scène